Einsätze 2020

Einsatzbeginn Einsatzort Einsatzende
19.01.2020
02:30
BMA ausgelöst
Perle an der Ohre
20.01.2020
09:00
Bericht

Aus der Meldung "BMA ausgelöst" entwickelte sich ein Gebäudebrand.

Der Angriffstrupp vom ersteintreffenden Fahrzeug ging zur Erkundung vor, fand den Saal mit Rauchgas gefüllt und hohen Temperaturen vor, konnte jedoch auch mit der Wärmebildkamera kein Feuer ausmachen. Es erfolgte eine Alarmstufenerhöhung worauf die Züge aus Parsau und Rühen alarmiert wurden. Kurze Zeit später zündete der Rauch durch und das Gebäude stand im Vollbrand. Zusätzlich wurde die Feuerwehr Radenbeck und die Drehleiter aus Wittingen nachalarmiert. Es wurde eine Riegelstellung zu den Nachbargebäuden aufgestellt, um sie vor Funkenflug und Wärmestrahlung zu schützen. Das Löschwasser konnte aus der nahegelegenden Ohre entnommen werden. Ein umfangreicher Außenangriff mit mehreren B- und C-Rohren sowie einem Wasserwerfer wurde angesetzt. Sechs Pumpen lieferten jeweils 800l pro Minute.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Atemschutzgeräteträger aus der Samtgemeinde Boldecker Land zur Ablösung der Bromer Kameraden nachalarmiert und eingesetzt.

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis Montag Morgen. Trotz Einsatz von Bagger und Teleskoplader war es eine schweißtreibende Arbeit die immer wieder aufflammenden Glutnester abzulöschen.

 

Fahrzeuge

ELW ,HLF 20/16 ,LF 16-TS ,MTW ,RW 2 ,TLF 20/40 ,TSF

Personal 160 Kräfte im Einsatz
Beteiligte Einheiten , ,Polizei ,Rettungsdienst ,
Bilder
     
     
     
  

Dieser Einsatz wurde 2133 mal aufgerufen.