Einsätze 2018

Einsatzbeginn Titel / Ort Einsatzende
27.07.2018
15:30
Waldbrand
Wendischbrome
27.07.2018
Bericht

Eine Autofahrerin meldete die Rauchsäule am Ortsausgang von Brome. Die Leitstelle konnte aufgrund der Beschreibung nicht genau erkennen, ob das Feuer noch auf der Seite von Niedersachsen ist oder in Sachsen Anhalt. So wurden ziemlich zeitgleich die Feuerwehren Altendorf, Brome und Zicherie aus dem Zug 17/1, Ehra aus Zug 17/4 und die Feuerwehren aus Mellin, Nettgau, Rohrberg und Wendischbrome alarmiert.

Beim Eintreffen der Bromer Kräfte brannte eine Fläche von ca. 100x50m im Kiefernwald. 4 Rohre wurden gesetzt, ca. 220l Netzmittel, 20.000l Wasser, 6kg Pulver und knapp 80 Einsatzkräfte.

Die beiden wasserführenden Fahrzeuge aus Brome wurden an der Brandstelle stationär eingesetzt, während die anderen Fahrzeuge im Pendelverkehr das Wasser von der Altendorfer Wasserentnahmestelle heran schafften.

Nach dem Eintreffen des Wehrleiters der zuständigen Verbandsgemeinde wurde die Einsatzstelle vom Zugführer aus Brome übergeben. Hier zeigte sich erstmals eine gute taktische und länderübergreifende zusammenarbeit! Dies zeigte ich ebenfalls in der Technik. Nachdem 2018 auf dem Bromer ELW das weitverbreitete und marktführende Einsatzführungssystem eingeführt wurde, konnten die Einsatzdaten bis zur Übergabe ganz einfach vom ELW Brome an den ELW Rohrberg übertragen werden.

Fahrzeuge

HLF 20/16 ,ELW ,TLF 20/40 ,LF 16-TS

Personal 26 Kräfte im Einsatz
BeteiligteEinheiten TSF Altendorf ,TSF Zicherie
Bilder
    
    
   

Dieser Einsatz wurde 465 mal aufgerufen.